Veranstaltungen mit Reiner Gaar im Jahr 2017



Samstag, 11. Februar 2016, 15.00 Uhr, Evang. Gemeindehaus Castell
Kirchenmusikkonvent des Dekanats
Leitung: Reiner Gaar


Samstag, 13. Mai 2017, 18.00 Uhr, Evang. Kirche Volkach
Orgelkonzert
25 Jahre Eule- Orgel Volkach
Werke von Couperin, Bach, Reger, Gaar u.a.
Reiner Gaar, Orgel
Eintritt frei, Spenden erbeten
Im Anschluss kleiner Sektempfang


Samstag, 24. Juni 2017, 17.00 Uhr, Ritterkapelle Haßfurt
Chor- und Orgelkonzert
Werke von Mendelssohn, Parry, Miskinis, u.a.
Luisa Rapa, Orgel
Ensemble Musici Cantantes
Leitung: Reiner Gaar
Eintritt frei, Spenden erbeten


Sonntag, 25. Juni 2017, 17.00 Uhr, Evang. Kirche Rüdenhausen
Chor- und Orgelkonzert
Werke von Mendelssohn, Parry, Miskinis, u.a.
Luisa Rapa, Orgel
Ensemble Musici Cantantes
Leitung: Reiner Gaar
Eintritt frei, Spenden erbeten


Sonntag, 16. Juli 2017, 11.00 Uhr, Evang. Kirche Castell
Orgelmatinee

Leitung: Reiner Gaar und Gäste
Eintritt frei, Spenden erbeten

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17.00 Uhr, Evang. Kirche Castell
Chor- und Orchesterkonzert
Joh. Seb. Bach, Kantate BWV 172 "Erschallet, ihr Lieder"
Mendelssohn, 3. und 4. Satz aus der Reformations-Symphonie d- Moll
Charles Gounod, Messe solennelle (Cäcilienmesse)
Ökum. Projektchor und Orchester
Leitung: Karl-Heinz Sauer und Reiner Gaar
Eintritt: € 15.- (ermäßigt € 10.-)


Sonntag, 22. Oktober 2017, 17.00 Uhr, Kath. Stadtpfarrkirche Gerolzhofen
Chor- und Orchesterkonzert
Joh. Seb. Bach, Kantate BWV 172 "Erschallet, ihr Lieder"
Mendelssohn, 3. und 4. Satz aus der Reformations-Symphonie d- Moll
Charles Gounod, Messe solennelle (Cäcilienmesse)
Ökum. Projektchor und Orchester
Leitung: Karl-Heinz Sauer und Reiner Gaar
Eintritt: €.- (ermäßigt €.-)


Sonntag, 5. November 2017, 9.30 Uhr, Evang. Erlöserkirche Gerolzhofen
Gottesdienst nach Martin Luthers Deutscher Messe 1526
Reiner Apel, Liturg
Reiner Gaar, Orgel


Sonntag, 3. Dezember 2017, 17.00 Uhr, Evang Erlöserkirche Gerolzhofen
Geistliche Musik zum Advent
Kirchenchor und Posaunenchor Gerolzhofen
Leitung: Martina Heßmer und Reiner Gaar
Eintritt frei, Spenden erbeten





 zurück